Schloss und Kirche in Bad Urach.

Der Ipf bei Bopfingen - Frühkeltischer Fürstensitz. Foto: LAD, Otto Braasch, Landshut

Schloss und Wallfahrtskirche in Ellwangen. Foto: LAD, Otto Braasch, Landshut

Profilschnitt durch einen Graben bei Engen-Welschingen (Landkreis Konstanz).

Apostel aus dem Deckenbild von St. Martin in Erbach.

Sitz der Denkmalpflege in Esslingen.

Tagungsbüro im Neckarforum Esslingen.

Neuerscheinung

Reinigung einer Gewändefigur am Freiburger Münster.

Rekonstruktion des Mithräums in Güglingen.

Fresken der Dreifaltigkeitskirche in Konstanz.

Bodenradaruntersuchung des Grabhügels „Kleinaspergle“ bei Ludwigsburg.

Schloss Ludwigsburg.

Freilegung eines frühkeltischen Brandgrabes bei Radolfzell.

Technisches Denkmal Linachtalsperre bei Vöhrenbach.

Limes in Baden-Württemberg
Veranstaltungskalender 2017

Veranstaltungshinweis

6. Keltenkolloquium in Bopfingen

Alle zwei Jahre wird die Bopfinger Rathaus-Schranne zum Mittelpunkt aktueller Erkenntnisse der Keltenforschung. Im Fokus der diesjährigen Veranstaltung am 18. November steht die Bedeutung der Naturwissenschaften in der Archäologie der Kelten.

 

Keltenkolloquium im Veranstaltungskalender

Erlebniskoffer „Höhlen und Eiszeitkunst“ erschienen

Im Mittelpunkt dieser Handreichung für Lehrkräfte stehen die sechs Höhlen der schwäbischen Alb, die kürzlich in die UNESCO-Weltkulturerbeliste aufgenommen wurden. Fachinformationen und Unterrichtsideen sollen Lehrkräfte beim Unterrichten des Themas unterstützen.

 

Erlebniskoffer "Höhlen und Eiszeitkunst" [PDF 15 MB]

Pressemitteilungen | Alle Mitteilungen

Erster Weltkrieg
im Denkmalbestand